Pages

Wednesday, July 20, 2011

Fühlkissen genäht

Eine liebe Nachbarin von mir arbeitet in einem Seniorenheim mit demenzkranken Senioren. Wir haben schon über eine Nesteldecke gesprochen, aber deren Umsetzung wird noch etwas brauchen. Sie hat mir dann erzählt, dass eine Dame immer einen Korb mit Stoffstreifen bekommt, damit sie ihre Hände beschäftigen kann.

Da kam uns die Idee, schon mal mit Fühlkissen anzufangen, da diese ja auch schneller fertig sind als die Decke.

Gestern habe ich für die Puppe meiner Tochter genäht und bei der Gelegenheit habe ich dann gleich noch die Fühlkissen gemacht.

Die einen sind mit Kirschkernen gefüllt und die anderen mit Granulat. Jetzt gehen sie zur Erprobung ins Seniorenheim und dann schauen wir mal, wie sie angenommen werden.

 IMG_7274
****

One of my neighbours is working in a nursery home with dementia patients. We already talked about a snoozle quilt, but I still need some time to make one. She also told me that one lady has a basket with stripes of fabric to busy her hands.

While we talked the idea came in our minds to start with small pillows filled with cherry stones or granulate, because they are finished a lot quicker than the quilt.

Yesterday I pieced something for my daughters doll and because the sewing machine was set up I pieced the pillows afterwards.

Now they are on their way to the nursery home and we are curious how the seniors will like them.

1 comment:

Woll-Lilie said...

Hi, vielen Dank für diese schöne Idee. Ich werde öfter vorbei schauen, ob ich noch mehr zum Nachmachen für Alzheimer und Demenz Menschen finde.
LG Susanne