Pages

Saturday, December 08, 2012

St. Nicolas Day Swap 2012–Teil 1

Auf Ravelry wurde ein St. Nicolas Day Swap 2012 organisiert. Leider verlief der Swap etwas unrund, weil die Swap-Mom Mitte November verschwunden ist, aber es ist eine Teilnehmerin eingesprungen, hat zwei ‘Swap Angles’ aktiviert und jede hat etwas verschickt. Zwei Päckchen sind wohl noch auf dem Postweg.

Ich dachte, es handelt sich um einen Ringswap und das war es mehrheitlich wohl auch. Bei mir haben wir uns gegenseitig beschenkt, was aber erst herauskam, als mich meine Empfängerin anschrieb, ob sie mir noch etwas mitschicken soll.

Der Wunsch meiner Empfängerin waren glatt gestrickte Socken, die sie in ihre Wanderschuhe anziehen kann. Ich habe dann am Schaft ein leichtes Muster eingestrickt, damit die Socken einen besseren Halt haben. Außerdem hat sie sich mein Lieblingssuppenrezept und Naschzeugs gewünscht. Also habe ich meine amerikanische Nachbarin um Rat gefragt und sie hat Lebekuchenherzen empfohlen.

swap2012 send

A St. Nicholas Day Swap was organized on Ravelry. The swap was not without problems because the swap-mom disappeared mid of November. But one participant jumped in, organized two ‘swap-angles’ and each member sent out. Two parcels are still in the mail.

I thought it would be a ringswap and it was for most of the members. But in my case it was a one-to-one swap which was disclosed whem my swap-partner contacted me whether I have a special wish.

My partner asked for plain vanilla socks she can wear in her hiking boots. I decided to knit a little pattern in the leg because the socks will wear nicer. She also asked for my favorite soup receipe and some typical sweets. So I asked my neighbour who is deployed and she recommended Lebkuchenherzen.

No comments: