Pages

Wednesday, November 19, 2014

Quilt #1–Broken Dishes

Der erste Quilt aus der ‘Ausstellungsreihe’ ist der Broken Dishes. Es ist auch der Quilt, der erst 10 Tage vor der Ausstellung fertig wurde.

Broken Dishes fertig
Die Stoffe stammen aus den Stoffspenden der Kellerquilter, an die der fertige Quilt auch geht. Wir sortieren die Stoffspenden und packen daraus Wundertüten, die dann an Quilterinnen verschickt werden, die daraus wiederum ein Top oder einen Quilt nähen. Wenn wir richtige Reste haben (keine FQ oder LQ oder große Stücke), dann schneide ich die meist auf die nächste größere verwertbare Größe zu.

Für den Broken Dishes habe ich mir dann immer ein Pärchen 4” Quadrate zugeschnitten und hatte noch einen Rest hellen Unistoff. Daraus wurden Halbquadrate genäht (ich habe jetzt bei Honeybearlane ein Tutorial für acht Halbquadrate gesehen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert), die dann zu viert zu Blöcken zusammengesetzt wurden. Diese Blöcke wurden dann auf 6,5” Blöcke zurück geschnitten.

Insgesamt sind es 88 Blöcke (8*11) und der Quilt misst 120*165 cm.

Das Top hatte ich sogar schon im Sommer 2013 fertig und dann lag es hier und hat auf die Langarm gewartet – dort wurde er Ende Oktober dann mit einem großzügigen Meandermuster gequiltet

1 comment:

Angelikas quilts and knits said...

Hallo Katja,
das Muster muss ich mir merken, denn es sieht klasse aus. Vielleicht sollte ich auch mal anfangen, meine Rest zuzuschneiden.

Liebe Grüße
Angelika