Pages

Saturday, October 30, 2010

searching for binding fabric / Randstreifenstoff gesucht

A few weeks ago I machine-quilted a quilt. It was a long-time ufo (a block swap from 2004). When I finished the top I put the binding fabric in a ziplock bag, labeled it and put it away. It is gone since that day. (you know what I'm talking about ?!?) Two weeks ago - we still had fall break in our county. My son (9) was sleeping in, because it was the last day of the fall break. My daughter (4) left early because her kindergarten was making a trip to a small zoo with domestic animals. (Can you image to make a trip to a zoo with public transport and 45 kids 3 to 6 year old?)
The morning was mine. I went downstairs into my 'studio' and started searching the fabric. Again I didn't find it. But I found a few ufos. I decided to finish them. I will find the fabric someday...

First of all I found one 'top' of a former to be 'log-cabin potholder'. I finished the second top and put them together.


Then I found 12 units of a cuddly ball. (Please find the pattern in four different sizes on MamyPatch).


There was still some time before I had to pick up my daughter at the bus stop. I decided to piece a pattern that was on my 'to do list'.The fabric basket of Pink Penguin. I used some leftover fabric of the potholders and the bottum part and the handles are made from linen.


****

Vor einigen Wochen habe ich einen Quilt mit der Maschine gequiltet. Es war ein Langzeitufo (aus einem Blockswap von 2004). Nachdem das Top fertig war, hatte ich den Stoff für den Randstreifen in eine Ziplock-Tüte getan, diese beschriftet und weggelegt. Und seit dem ist die Tüte weg. (Ihr wisst, wovon ich rede ?!?) Vor zwei Wochen hatten wir noch Herbstferien. Mein Sohn (9) wollte ausschlafen, da es sein letzter Ferientag war. Mein Tochter (4) mußte früh aus dem Haus, da sie mit ihrem Kindergarten einen Ausflug in die Fasanerie gemacht hat. (Könnt Ihr Euch vorstellen mit dem Stadtbus einen Ausflug mit 45 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren zu machen?)
Der Vormittag gehörte mir. Ich bin in mein Arbeitszimmer gegangen und habe angefangen den Stoff zu suchen. Und ich habe ihn wieder nicht gefunden. Aber ich habe ein paar kleine Ufos gefunden und habe beschlossen, dann diese fertig zu nähen. Eines Tages werde ich den Stoff finden...

Als erstes habe ich das Oberteil für einen Log-Cabin Topflappen gefunden. Ich habe den das zweite Oberteil genäht und dann die Topflappen fertig gestellt.


Danach habe ich die zwölf Elemente für einen Greifball gefunden. (Muster in vier verschiedene Größen gibt es bei Mamypatch). Ich habe den Ball so zusammen genäht, wie es mir Sandra aus der Quiltgruppe gezeigt hat.


Ich hatte noch Zeit, bis ich meine Tochter an der Bushaltestelle abholen mußte. Da habe ich noch etwas genäht, das schon lange auf meiner 'To Do-Liste' steht: das Stoffkörbchen von Pink Penguin. Ich habe Stoffreste von den Topflappen genommen; das Unterteil und die Griffe sind aus Leinen.

3 comments:

Quiltinchen said...

Für den Ball gibt es eine nette Variante, die Einzelteile in Reihe zusammenzunähen. Dann wird er gedreht und ineinandergesteckt und kann jederzeit zum Reinigen entwirrt werden. Und so spart man sich das lästige alle-Ecken-aneinander-Nähen. Echt praktisch!

Angelika said...

Wow, das klappt ja gut mit dem UFO-Abbau. Hast Du den Stoff mal in der Lego-Kiste oder der Bügelwäsche gesucht ? ;-)

Heike said...

Na ist doch alles prima..ich habe auch versucht mal Reste zu sammen zu nähen..immerhin ist ein Shirt fertiggeworden und ein Weste für dich ich jetzt Knöpfe brauche..lG HEike