Pages

Wednesday, February 01, 2012

Review: Januar/January–long/lang

Richtige Vorsätze für 2012 habe ich mir nicht vorgenommen. Ich hatte in 2011 viel um die Ohren und das Hobby kam manchmal zu kurz. Da mir das Handarbeiten aber viel gibt, möchte ich versuchen, täglich etwas zu machen und wenn es nur ein Blümchen ist, ein paar Runden stricken oder einen Faden versticken.
Also habe ich mir am ersten Januar eine Liste mit Ufos gemacht, an denen ich gerne mal weiter kommen möchte. Heute habe ich mir die Liste mal wieder angeschaut und folgendes ist dabei rausgekommen:
  • vom X-Mas SAL von Sew me happy habe ich jetzt 5 der 7 Blöcke fertig – leider finde ich zur Zeit den Stoff nicht, damit ich die zwei fehlenden Blöcke noch aufzeichnen kann
  • das weiße Shirt aus dem Ottobre Workshop ist fertig
  • der erste Jeans-Socke vom November/Dezember-KAL der Sockenstrickergruppe aus Ravelry ist fertig
  • die Vollendung des Amish-Quilts aus Swap-Blöcken habe ich verworfen – Bericht dazu folgt noch
  • zwischendrin habe ich immer mal wieder an den Scrappy-Blöcken für den Spiderweb und dem Make your point genäht
Außerdem habe ich ein paar Dinge gemacht, über die nicht auf der Liste standen und über die ich teilweise auch noch nicht berichtet habe
  • einen Armchair-Caddy im Rahmen vom SewingRoom Sew Along genäht
  • mit Onlyangelika einen Windward-KAL gemacht. Windward ist fertig und muß noch nach Norden zum Blocken reisen
  • mit WonkyStar Blöcken experimentiert
  • ein grünes Shirt genäht, ist aber noch nicht fertig
  • einen neuen Nähkurs besucht und eine tolle Jeans genäht – Bericht folgt auch noch
  • über eine Beteiligung am MMM nachgedacht. Ich brauche aber erst noch eine Möglichkeit zum fotografieren
  • außerdem habe ich mich mit Liz und Heike getroffen. Mein Gruppentreffen in der Patchworkgruppe mußte ich leider absagen.
Da habe ich ja mehr gemacht, als ich ursprünglich dachte…
Vielleicht ist der Mix aus Ufoliste und spontanen Projekten gar nicht so schlecht.
***
I didn’t make proper New Year’s resolutions. 2011 was a busy year and often my crafting activities had to suffer. I take a lot of ernergy from crafting, so I want to make everyday a bit and even if it’s only to piece one flower, knit a few rows or stitch one thread.
Beginning of January I made an ufo-list of ufos I would like to turn into fos. Today I took the list out and had a look on it
I made some more things which were not on the list and I didn’t write about some of them yet (reports will follow)
In the aftermath I did more than I first thought. Maybe the mix of ufos and new things is a good way for me…

No comments: