Pages

Saturday, April 21, 2012

Lasagne-Quilt Teil 2

Der Streifenhaufen aus dem ersten Teil wird jetzt zusammengenäht. Man nimmt den Anfang des Streifens und das Ende des Streifens, schaut, dass nichts verdreht ist und näht die Streifen zusammen. Unten angekommen schneidet man dann die Falte auseinander.

Am Besten schaut man sich das Video an. Es ist zwar auf englisch, aber die Bilder sprechen für sich.( Bei Verquilt findet ihr auch die übersetzte Anleitung aus dem Video.)

Ich bin ja von Haus aus Erbsenzähler. Ich hatte 40 Streifen; davon waren von 7 Stoffen je 4 Streifen und von 4 Stoffen je 3 Streifen. Ich habe mir die Streifen in 4 Haufen sortiert. Da kamen dann die Stoffe beim Zusammennähen doch wieder sehr nah zueinander.
Ich hatte Onlyangelika vorgewarnt und sie hat dann anders zusammengenäht und die Stoffe sind gleichmäßiger verteilt.

Das Nähen geht dann sehr schnell. Und da die Rollen meist aus einer Stoffserie zusammengestellt werden, wird der Quilt immer farblich harmonisch aussehen.

Als Rückseite habe ich mir eine Kuschelfleece ausgesucht und ein dünnes Vlies für innen. Ich habe erst alles gesteckt und dann angefangen mit der Maschine zu quilten. Das gab aber so viele Falten auf der Rückseite, dass ich den Quilt jetzt mit Hilfe der Stoffschnippler geheftet habe und werde jetzt mit der Hand quilten.

Lasagne05

***
The pile of stripes (from Lasagne Quilt Teil 1) will now pieced together. You take the beginning of the stripe and the end of the stripe, check that nothing is twisted and piece the stripes together. When the seam is finished you cut the stripes.
You better watch the video first. It explains it very well.

I’m a bookkeeper. I had 40 stripes; I had 7 fabrics with 4 stripes each and I had 4 fabrics with 3 stripes each. I sorted them into four piles. This causes that the fabrics very close together. I warned Onlyangelika and she pieced a bit different and the fabrics are spread more regulary.

The piecing itself is done very quick. Most of the available rolls are mixed within one fabric line and will match perfectly.

For backing I choose a fleece and a thing batting. First I pinned everything and started to quilt with the machine. But I had some crinkles on the back. With the help of the Stoffschnippler I basted the quilt and I will now quilt it by hand.

2 comments:

Bente-I like to QuiltBlog said...

Hi Katja,
das ist eine tolle Aktion die ihr beiden macht. Angelikas habe ich schon live gesehen, toll! Und dein top gefällt mir auch, ich finde es gar nicht schlimm wie die Stoffe letzten Endes zusammentreffen!
Liebe Grüße
Bente

Liz - Moments said...

It looks good Katja!!!
Now comes the fun part ...quilting it ! ;-)