Pages

Wednesday, February 22, 2017

{WipWednesday} Crazy LogCabin

Heute vormittag gab es mal wieder ein kleines Zeitfenster zum Handarbeiten. Ich stricke zur Zeit einen Test, den ich noch nicht zeigen darf und nachdem ich gestern noch Tapeten abgekratzt habe, schmerzt mir heute ein bißchen die Hand. Deshalb habe ich mir lieber mal wieder was zum Nähen rausgesucht.

Den Crazy LogCabin habe ich mit meiner Tochter angefangen, damit sie mal an der Maschine ein bißchen Routine in geraden Nähten bekommt. Sie möchte sich für ihr neues Zimmer auch ein paar Sachen nähen und da sollte sie vorher ein bißchen üben. Leider hat ihre Begeisterung für das Projekt stark nachgelassen. Da es aus Spendenstoffen begonnen wurde, möchte ich es nicht einfach entsorgen. Also nähe ich es jetzt fertig.

Ich mag solche Projekte, bei denen man nur tut und nicht denken muss. Das gibt meinem Hirn immer die Möglichkeit unbeobachtet in irgendwelche Richtungen zu driften und da kommen immer gut Sachen bei raus. Einfache Socken stricken hat bei mir den gleichen Effekt.

This morning I had a small amount of time for crafting. I knit a secret test and yesterday I removed old wallpaper so today my hand hurts a bit, so I decided for sewing instead of knitting.

I started the Crazy LogCabin with my daughter to give her some routine for sewing straight seams because she wants to sew some items for her new room and I wanted her to get some practise at the sewing machine. But unfortunatly her enthusiasm disappeared. Because it was pieced from donated fabric I do not want to dump it. So I will finish it into a top.

I like these kind of project which do not ask for a lot of thinking. This gives my brain the chance to relax and wander in different directions and most of the time this ends up in good ideas. The same thing happens when I knit plain socks.

2 comments:

Angelikas quilts and knits said...

Hallo Katja,
die Blöcke sehen toll aus. Wie viele fehlen noch ?
Vielleicht steigt Amelie wieder ein, wenn du die ersten
Blöcke zusammengenäht hast.

Liebe Grüße
Angelika

stufenzumgericht said...

Liebe Katja,
genauso verhält es sich bei mir auch, ich nenne das mindless sewing oder knitting, dabei komme ich prima runter ;-) Das Tochter-Projekt solltest du unbedingt beenden, wer weiß, vielleicht kommt dann später einmal bei ihr wieder die Nählust! Liebe Grüße von Martina