Pages

Tuesday, September 20, 2016

{Gelesen} Liebe mit zwei Unbekannten–Antoine Laurain

Anfang des Jahres hatte ich die Empfehlung bei der Lesenden Minderheit erhalten, nachdem es schon in Zeitschriften empfohlen war und auf meiner Lese-Wunschliste stand. In den Sommerferien war es dann in der Bücherei mal nicht vergriffen und ich konnte es lesen.

Ein wunderschöner Liebesroman zweier Menschen, die schon einiges an Leben und Vergangenheit hinter sich haben. Er ist geschieden und sie ist verwitwet. Der Roman wird so schön erzählt, sehr behutsam und liebevoll und man fragt sich die ganze Zeit, ob die Beiden doch noch irgendwie zusammen finden.

Sehr empfehlenswert.

Antoine Laurain - Liebe mit zwei Unbekannten - klein

Sunday, September 11, 2016

{Misc}Schüssel aus Wäscheleine / Rope Bowl

Liz von Moments bloggt ja in letzter Zeit sehr wenig, aber in ihrer Facebookgruppe ist viel los. Vor einigen Wochen war dort ein Sew Along zum Thema ‘Rope Bowls’. Mir haben die verschiedenen Werke der Teilnehmerinnen sehr gut gefallen und ich musste das auch ausprobieren. Und ich bin begeistert wie einfach es geht und wie schön der erste Versuch geworden ist.

Bowl1a-klein

Bowl1b-klein

Für dieses Schüssel habe ich die kompletten 15 m Wäscheleine verwendet, die ich im toom-Baumarkt gekauft habe. Die Schüssel hat 20 cm Durchmesser und ist ca. 5 cm hoch. Unterfadenspulen habe ich fast 3 gebraucht. Ich habe mich für weißes Garn entschieden. Genäht habe ich mit Zick-Zack 5 und Stichlänge 1,5.
Meine Tochter wünscht sich jetzt auch eine Schüssel, etwas kleiner und mit farbigen Nähgarn.

Bowl1c - klein

Die 15 m kosten bei Toom 2,99 Euro und liegen in dem Allerlei im Vorkassenbereich. Wem die 15 m zu kurz sind, kann auch zwei Leinen mit Zick-Zack verbinden. Es gibt die Leinen auch auf großen Rollen online zu kaufen, aber ich möchte nicht groß ins Geschäft einsteigen.

Einige schöne Ideen habe ich hier auf Pinterest festgehalten.
Einen gut verständliche Anleitung gibt es hier.

***

Liz of Moments is not blogging that much at the moment but her Facebookgroup is pretty busy. A few weeks ago there was a Sew Along about rope bowls. I liked the different types of bowls and I had to try it myself. I am very happy how nice the first try looks.

For the bowl I used a 15 m rope I bought at the local hardwarestore. The bowl is 20 cm in diameter and 5 cm high. I needed three bobbins and I choosed white thread.
My daughter asked for a smaller bowl and coloured thread.

You can find some nice rope bowls I found on my pinterest site.
And a good instruction here.

Monday, August 22, 2016

{UFO}{Patchwork} Rosenquilt fertig / Quilt of Roses finished

So kann das ja nicht weitergehen, dass ich nicht nähe, stricke und blogge. Mal sehen, ob ich wieder in die Spur komme. Die Sommerferien sind fast vorbei und die Tennissaison geht auch nicht mehr so lange.

Den Anfang macht mein Ufo#1 – dem Rosenquilt, der schon länger fertig ist, aber das Foto noch gefehlt hat.

Der Rosenquilt wurde aus einer Wundertüte der Kellerquilter genäht. Die Wundertüte bestand aus einem Rosenpanel und verschiedenen Farben der Shadow Play Stoffserie. Ich hatte ewig hin und her überlegt, was ich daraus machen soll und hatte sogar überlegt die Rosen irgendwie zu zerschneiden, aber das hat mir Liz ausredet.

Letztendlich wurde es ein Windmühlenmuster aus einem alten Patchworkmagazin. Es hat immer mal hier und da ein Stoff gefehlt, aber jetzt ist es fertig.

KQ-Rosenquilt-klein

***

It could not go on, that I do not sew, knit and blog. Hopefully I get back on track. The summer break is nearly over and the tennis season won’t last too long anymore.

I start with my Ufo#1 – the Quilt of the Roses, which has been finished some time, but the pic was missing.

The Quilt of the roses was pieced out of a lucky bag from the Kellerquilter. It consists of a panel of roses and different colours of the shadow play fabric series. I thought about the pattern for a long time and even I thought about some crazy cutting the roses, but Liz talked me out doing so.

Finally I decided on a windmillpattern from an old patchwork magazine. Here and there a fabric was missing but in the end it is finished now.

Wednesday, August 17, 2016

{Misc} Sommerferien / Summer break

Wir sind schon in der fünften Woche der Sommerferien. In diesem Jahr sind wir zuhause und genießen die Zeit hier. Wir verbringen viel Zeit im Garten und wohnen – soweit es das Wetter zulässt – auf der Terrasse.

Meine Tochter wechselt die Schule und wir haben schon die ganze Materialliste abgearbeitet und alles beschriftet. Wir waren auf einer Fotoausstellung, haben Filme geschaut und Bücher gelesen, Eis geschlemmt, Geburtstage gefeiert und viel Zeit mit Sport verbracht. Viel mehr Olympia geschaut, als wir ursprünglich vor hatten. Lecker gegessen und vieles mehr.

Noch bis Ende August und dann geht es (leider) wieder in geordneteren Bahnen weiter …

Sommer 2016 -  klein

***

We are already in the fifth week of summer break. This year we are staying at home and enjoying our time here. We spend as much as possible our time – depending on the weather - outside on the patio.

My daughter will attend secondary school after the break and we already bought all the needed materials and labeled it. We visited a photo exibition, watched movies and read books. Enjoyed ice cream, celebrated birthdays and spent a lot of time with sports. We watched more of the olympic games than we planned. Delicious food and lots more.

Til end of August and then we have to return to our busy life…

Tuesday, July 05, 2016

Lebenszeichen / Sign

Ich bin noch da. Zur Zeit läuft bei uns die Tennissaison und ich bin fast jeden Samstag und Sonntag auf einem Tennisplatz bei Mannschaftsspielen oder im unter der Woche beim Training.

Außerdem bin ich noch mitten im Jahresabschluss und die Steuererklärung wartet auch noch auf mich. Meine Nähmaschine erkennt mich nicht mehr und gestrickt habe ich auch nichts. Bei den Kindern befinden wir uns im Endspurt vor den großen Ferien, bei meiner Tochter steht dann ein Schulwechsel an.

Das einzige, dass ich noch recht regelmäßig schaffe, ist lesen. Aber nur leichte Kost, wie das immer bei mir ist, wenn alles andere anstrengend ist.

Liebesromane 1 - klein

I am still here. At the moment the tennis league season is in full swing and I spent nearly every Saturday and Sunday on courts at teamplays or during the week with trainingsessions.

Beside this I am still working on year end closure and tax papers. My sewing machine does not know me anymore and I did not knit. Both kids are in their last weeks before summer break and my daughter will change schools after the break.

The only thing I do pretty regulary is reading. But only easy reading as I always do when live is busy.

Friday, May 13, 2016

{12 von 12} Mai 2016

001-klein002-klein

Leider zwickt der Magen, also gibt es zum Frühstück anstatt Kaffee einen Tee. Blick ins Bulletjournal, um zu sehen, was so ansteht.

003-klein004-klein

Donnerstags und Montags sind bei mir die Tage, an denen ich einkaufen gehe und unterwegs immer noch das miterledige, was auf dem Weg liegt. Z. B. Altglas wegbringen.

005-klein006-klein

Die Trainingsjacke ist beim letzten Training im Verein liegen geblieben. Wehe, wenn das den Kindern passiert. Bücher zurück in die Bücherei und gleich wieder was Neues mitgenommen – für das Pfingstwochenende.

007-klein008-klein

Aufräumen. Neu gekaufte Kräuter umtopfen. Gekauft beim Gärtner, die Minze ist vom Pflanzenflohmarkt.

009-klein010-klein

Tomaten und Chili auch umgetopft. Alles vom Pflanzenflohmarkt bei Sus gekauft. Ufo 3 – nachdem Ufo 1 fertig ist – aber noch nicht fotografiert.

011-klein012-klein

Zum Abendessen Tomatensalat mit altem Brot. Eigentlich esse ich noch gerne Mozzarella dazu, aber der war leider nicht mehr gut. Noch schnell das obligatorische Donnerstags-Veggie-Rezept auf meinem Foodblog posten. Normalerweise mache ich das immer ein paar Tage im voraus – hat aber diese Woche nicht so gut geklappt.

Die monatliche Sammlung von 12 von 12 findet Ihr wie immer bei Caro.

Vielen Dank fürs Schauen und schöne Pfingsten!

Thursday, May 05, 2016

{Misc} Mädchengeburtstag–Girls Birthday

Meine Tochter hatte im April ihren zehnten Geburstag und da sie gerne plant, hat sie die Feier selbst geplant, Kuchen ausgesucht, Einladungskarten gebastelt und mit dem Fahrrad im Ort ausgefahren, Spiele überlegt und unzählige Videos zum Basteln von Knautschis bzw. Anti-Stress-Bällen geschaut. Sie war auch mit beim Einkaufen und hat die obligatorischen Naschtüten gefüllt – unter Berücksichtigung, wer Gummibärchen essen darf und wer nicht. Zum Abendessen sollte es Pizza vom Lieblingsitaliener geben – welche hat sie auch gewissenhaft ausgesucht.

Das Wetter am Geburtstag war toll, aber gefeiert wurde am Wochenende, damit ihre Freundinnen nicht Klavier, Tanzen, Sport o.ä. absagen mussten. Leider war an der Feier Wetter – sehr feuchtes, trübes, kaltes Wetter. Okay, Wohnzimmer ausgeräumt, Bierbänke aufgestellt und alles ist ohne Zickerei und ohne Schäden abgelaufen.

2016 Gebfeier 1

2016 Gebfeier 62016 Gebfeier 52016 Gebfeier 42016 Gebfeier 32016 Gebfeier 2

It was my daughter’s tenth birtday in April and because she likes planning she planed it herself. She choose the cakes, crafted the invitations and delievered them by bike around the village, thought about funny games and watched countless video about crafting Anti-Stress-Balls. She accompanied when I was shopping and she filled the goodie-bags – under consideration who is allowed the eat gummy bears and who not. Dinner was pizza from her favourite pizzaspot – which ones she choosed carefully.

The weather on her birthday was great, but we celebrated on the following weekend, because she did not want her friends the cancel piano lessons, dancing class or other sports. Unfortunately there was bad weather – wet, chilly, cold weather. Okay, we emptied the living room, put in ale-benches and everything went smooth without conflicts and without damages.